20.12.2018Leitprojekte

92 Bilder bei Malwettbewerb "Goldener Scheckenfalter" eingereicht

LIFE-Projektteam zeichnet Schüler der Privaten Grund- und Realschule aus

Der erste Schnee hatte die Wasserkuppe erreicht - eine besondere Freude für die Kinder der Privaten Grund- und Realschule, die auf Einladung des Teams des LIFE-Projektes "Hessische Rhön, Berggrünland, Hutungen und ihre Vögel" in das Groenhoff-Haus gekommen waren: Die Schülerinnen und Schüler hatten die ersten Plätze bei einem Malwettbewerb zum Thema "Der Goldene Scheckenfalter" belegt. Begrüßt wurden die Gäste von der Projektleitung mit Jonas Thielen und Ulla Heckert, die sich freute, dass die jungen Preisträger gemeinsam mit ihren Eltern oder Großeltern sowie den Schulleitern Larrissa Martin (Private Grundschule) und Martin Langsch (Private Realschule) auf die Wasserkuppe gekommen waren. "Insgesamt haben sich 92 Kinder unseres Kooperationspartners, dem Bildungsunternehmen Dr. Jordan, an dem Malwettbewerb beteiligt. Es sind vielfältige, bunte und künstlerische Bilder entstanden - die Jury hatte keine leichte Aufgabe, die drei schönsten Bilder auszuwählen." Als Jury hatten sich neben Ulla Heckert und PR-Fachfrau Sabine Bodtländer auch der Biologe und Gutachter Benno von Blanckenhagen sowie Jonas Thielen der schwierigen Bilderauswahl gewidmet. Wie Ulla Heckert erläuterte, sei in vielen Gemälden die Bedrohung des Goldenen Scheckenfalters durch die Zerstörung seines natürlichen Lebensraumes zum Ausdruck gebracht worden, "andere Kinder haben fröhliche Bilder mit einer lachenden Sonne gemalt oder den Scheckenfalter ganz akribisch dargestellt." Den ersten Preis belegte die siebenjährige Annika Marie Wübbelsmann, für ihr farbenfrohes Bild erhielt die Zweitklässlerin einen Ausflug mit der Familie auf die Wasserkuppe und einen Essensgutschein für Peterchens Mondfahrt. Große Freude auch bei Emil Herrlich, der Realschüler belegte den zweiten Platz und konnte ein komplettes Malset mit Staffelei, Bilderrahmen und Farben entgegennehmen. Auf einen Besuch auf der Wasserkuppe in Begleitung eines Rangers, der die Natur und die Arbeit im Naturschutz erklärt, kann sich Leonard Jost freuen, der Siebenjährige belegte den dritten Platz.

20.12.2018

Zurück zur News-Übersicht

Große Freude über kreative Kunstwerke und tolle Preise: Ulla Heckert, Benno von Blanckenhagen, Annika Marie Wübbelsmann, Larissa Martin, Leonard Jost, Emil Herrlich, Jonas Thielen und Martin Langsch (v.lks.).

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren