LIFE Links

LIFE

LIFE ist ein Programm der Europäischen Kommission zur Unterstützung von Projekten des Natur-, Umwelt- oder Klimaschutzes. So fördert LIFE zum Beispiel die Umsetzung von Erhaltungs- und Entwicklungsmaßnahmen in Natura 2000 Gebieten.

http://ec.europa.eu/environment/life/index.htm

 

Natura 2000

Natura 2000 ist ein europaweites Netzwerk an Schutzgebieten, durch welches die biologische Vielfalt in Europa geschützt werden soll. Die Mitgliedsstaaten verpflichten sich, die Gebiete zu erhalten.

http://ec.europa.eu/environment/nature/natura2000/index_en.htm

 

Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz 

Das Hessische Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz (HMUKLV) ist als Projektpartner im LIFE-Projekt „Hessische Rhön – Berggrünland, Hutungen und ihre Vögel“ engagiert. Es beteiligt sich mit 40% an den Gesamtprojektkosten. Außerdem sorgt es für den Wissenstransfer zwischen vergangenen, aktuellen und zukünftigen LIFE-Projekten.

https://umwelt.hessen.de/

 

Landkreis Fulda

Der Landkreis Fulda stellte 2015 den Antrag für das LIFE-Projekt „Hessische Rhön – Berggrünland, Hutungen und ihre Vögel“ an die europäische Kommission. Er ist dadurch der Projektträger und kümmert sich um die Ausführung der Maßnahmen. Durch langjährige Zusammenarbeit ist er bei vielen Akteuren bekannt. Mit seinen Abteilungen Natur und Landschaft, Landwirtschaft und Biosphärenreservat Rhön bringt er außerdem Erfahrungen und Gebietskenntnisse in das LIFE-Projekt mit ein.

https://www.landkreis-fulda.de/start.html

 

Universität Kassel

Eine Zusammenarbeit mit Universitäten ermöglicht den Transfer von Wissen und Erfahrungen zwischen Theorie und Praxis. So können allen Beteiligten neue Anstöße gegeben werden. Zusätzlich ergeben sich Möglichkeiten für Studenten ihr Wissen zu erweitern, indem sie an Exkursionen zu LIFE Projektflächen teilnehmen. Außerdem bietet das LIFE Team auch Praktikumsplätze oder eine Zusammenarbeit bei wissenschaftlichen Abschlussarbeiten an. Eine solche, gemeinsame Unterstützung besteht bereits zwischen M.Sc. Nils Stanik, der an der Universität Kassel seine Doktorarbeit mit dem Titel „Anpassungsfähigkeit von Pflanzenarten montaner Borstgrasrasen an den Klimawandel und an Landnutzungsveränderungen“ schreibt, und dem LIFE Team.

http://www.uni-kassel.de/fb06/

 

LIFE+ Projekt "Wiesenvögel"

Im LIFE+ Projekt „Wiesenvögel“ bemüht sich die Vogelschutzwarte des NLWKN um den Schutz der in Niedersachsen brütenden Wiesenvögel wie Bekassine, Uferschnepfe oder Wachtelkönig. Die Vögel sind vor allem durch den Verlust ihrer Brutplätze bedroht, denn diese verschwinden durch die Änderung der Landnutzung, vor allem der Intensivierung immer mehr.

http://www.wiesenvoegel-life.de/

 

LIFE+ Projekt "Wetterauer Hutungen"

Das LIFE+ Projekt „Wetterauer Hutungen“ hatte von 2010 bis 2014 das Ziel, die Magerrasen, Borstgrasrasen, Heiden und Mähwiesen in der Wetterau zu erhalten oder herzustellen. Dafür wurden mit Hilfe der europäischen Fördermittel Instandsetzungsmaßnahmen durchgeführt, aber auch die regionalen Schäfereien unterstützt, denn die Beweidung ist ein wesentlicher Bestandteil der Pflege.

Life+ Projekt Wetterauer Hutungen

Unsere Sponsoren

Weitere Sponsoren